Zahl des Monats
108.290 Milliarden Dollar
BIZZ-Exklusiv
„Schwätzet Se doch net“

Anzeige

Gasturbine
Umgerechnet 540.000 Pferdestärken
BIZZ-Kolumne
Blauer Himmel über Beijing
Kolumne
Verlorene Werte
Solar-Anlagen
Solar-Safari
BIZZ-eklusiv
"Dem Allgemeinwohl dienen"
Solarenergie
Solarflieger überquert erstmals die Alpen
Emissionshandel
Hendricks drängt auf rasche Umsetzung der Klimaschutzziele
Finanzen
Weltweit weniger Geld für Grünstrom-Projekte
Unternehmen
Bilfinger beauftragt Deutsche Bank mit Verkauf der Power-Sparte
Klimaschutz
Studie: Klimaschutz steigert weltweiten Wohlstand
Finanzen
Chorus Clean Energy sagt Börsengang ab – wegen Griechenlandkrise
Gasbranche
RWE tritt wieder in ungarischen Gasmarkt ein
Strommarktdesign
PwC fordert zusätzliche Investitionsanreize für Kraftwerke
BIZZ-eklusiv
„Business statt Charity“
Energieversorger
RWE plant offenbar Konzernumbau
Erneuerbare Energien
Ikea: 600 Millionen Euro für Grünstrom-Projekte
Kernkraft
Stadtwerke: Hinkley Point C gefährdet deutsche Energiewende
Energiepolitik
Nun auch offiziell: Das Ende der Klimaabgabe
Personalie
Kuhlmann führt die Dena
Energiepolitik
Bundesregierung trifft sich zum Energie-Gipfel
Kernkraft
Bayern will seinen Atommüll in NRW lagern
CO2-Emissionen
China verkündet CO2-Einsparziele
Strommarkt
Studie: Europäischer Strommarkt würde Energiekosten senken
UN-Klimaverhandlungen
China kündigt nationalen Klimaschutzplan an
Gasmarkt
Siemens darf Dresser-Rand übernehmen
Bangladesch
Energieversorger investiert Milliarden in fossile Kraftwerke
Frage des Monats
"Nur ein Viertel der derzeitigen Erzeugungskapazität"
Netze
Siemens modernisiert HGÜ-Station in den USA

BDI-Geschäftsführer Stefan Mair zur verschobenen Abstimmung über das "Regelungspaket Fracking" im Deutschen Bundestag.

Deutschland soll laut Bundesregierung zum Leitmarkt Elektromobilität werden. Das Ziel: Bis spätestens zum Jahr 2020 sollen eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen fahren.
Das Ziel der Bundesregierung ist eine installierte Leistung von 25.000 Megawatt Offshore Wind bis 2030. Damit können dann rund 15 Prozent der deutschen Stromproduktion gedeckt werden.
Der Begriff Smart Grid bedeutet, dass Energieversorgung, IT- und Kommunikationssysteme zusammenwachsen. Es umfasst Vernetzung und Steuerung von Stromerzeugern, Speichern und Verbrauchern.
Viele Investitionen für die Energiewende sind langfristig und haben ein großes Volumen. Exemplarisch dafür stehen Offshore-Windkraft-Projekte und der benötige Netzausbau.