E-Mobilität
Audi-Hybride künftig mit Batterien von LG
Windbranche
Vestas mit Rückenwind

Anzeige

Erneuerbare Energien
Großbritannien investiert 93 Millionen Euro in Erneuerbare
Öl und Gas
Enlink baut Pipeline am Utica-Gasfeld
Energiespeicher
Studie fordert besseres Investitionsumfeld bei Speichern
Photovoltaik
Solarworld weist wieder Gewinn aus
Elektromobilität
Toyota und Tesla trennen sich
Windenergie
ABB zieht neuen Offshore-Auftrag an Land
Klimawandel
Great Barrier Reef in Gefahr
Photovoltaik
Umsätze von Phoenix Solar brechen ein
Bilanz
RWE-Gewinne schmelzen weiter
Bilanz
Eon mit rückläufiger Halbjahresbilanz
Strommarkt
Griechenland will Stromnetz privatisieren
Photovoltaik
Verluste von Meyer Burger steigen
Strommarkt
Gewinne der europäischen Konzerne brechen ein
Energieversorger
RWE bestätigt Stilllegung dreier Kraftwerke
Finanzmarkt
Umweltbank steigert Gewinn
Energiebranche
Weitere Stilllegungen bei RWE
Fracking
Südkorea investiert 540 Millionen Dollar in US-Schiefergas
Bilanz
Bilfinger mit schwacher Halbjahres-Bilanz
Investitionen
Mexiko investiert mehr in erneuerbare Energien
Ökostrom
Naturstrom steigert Umsatz
Offshore-Windenergie
Vattenfall und Stadtwerke München bauen neuen Offshore-Park
Investitionen
KfW gewährt Indien Milliarden-Kredit für Stromnetz
LNG
Japan und die USA bauen LNG-Export aus
Solarbranche
Bilanz von SMA verschlechtert
Einspeisemanagement
Union will trotz Kritik an Regel-Vorschriften für kleine Grünstromerzeuger festhalten
Strompreis
Milliarden-Entlastung kommt nicht
Netzausbau
Erste Leitung aus Bedarfsplan beantragt

Nordex-Vorstandschef Jürgen Zeschky über die chinesischen Marktrivalen im Windgeschäft.

Deutschland soll laut Bundesregierung zum Leitmarkt Elektromobilität werden. Das Ziel: Bis spätestens zum Jahr 2020 sollen eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen fahren.
Das Ziel der Bundesregierung ist eine installierte Leistung von 25.000 Megawatt Offshore Wind bis 2030. Damit können dann rund 15 Prozent der deutschen Stromproduktion gedeckt werden.
Viele Investitionen für die Energiewende sind langfristig und haben ein großes Volumen. Exemplarisch dafür stehen Offshore-Windkraft-Projekte und der benötige Netzausbau.
Der Begriff Smart Grid bedeutet, dass Energieversorgung, IT- und Kommunikationssysteme zusammenwachsen. Es umfasst Vernetzung und Steuerung von Stromerzeugern, Speichern und Verbrauchern.