Erdwärme
29.08.2017

In Landau erhitzt Geothermie wieder die Gemüter

Foto: Creative Commons/Claus Ableiter
Geothermie-Kraftwerk im rheinland-pfälzischen Landau

Ein seit 2014 stillstehendes Geothermie-Kraftwerk in Landau in Rheinland-Pfalz geht erneut in Betrieb – gegen den Willen der Gemeindevertretung.

Die Spannung zwischen dem Betreiber des Landauer Geothermie-Kraftwerks und dessen Gegnern steigt. Wie die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet, steht der erneute Probebetrieb des seit März 2014 stillstehenden Kraftwerks unmittelbar bevor. Es war 2007 in Betrieb gegangen und sollte mit heißem Wasser aus 3000 Meter Tiefe Strom für rund 4000 Haushalte erzeugen.

Anzeige*

Nachdem im Jahr 2009 erstmals leichte Erdbeben gemessen wurden, kamen Gutachter zu dem Ergebnis, dass diese wahrscheinlich auf das Kraftwerk zurückzuführen seien. Die Anlage wurde in der Folgezeit mit geringerer Leistung betrieben und später wegen Bodenhebungen abgeschaltet. Der Stadtrat von Landau sprach sich 2014 für die endgültige Stilllegung des Kraftwerks aus, hat dafür jedoch keine Handhabe. Der Fall hatte bundesweit Aufsehen erregt.

Start steht unmittelbar bevor

Die börsennotierte Muttergesellschaft Daldrup & Söhne des Kraftwerksbetreibers Geox bestreitet, dass ihre Anlage die Ursache von Erdbeben ist und beruft sich dabei auf ein Gutachten, das 2014 im Rahmen eines gerichtlichen Beweissicherungsverfahrens erstellt wurde.

Das Unternehmen bestätigt gegenüber bizz energy, dass alle nötigen Vorarbeiten für den Probebetrieb abgeschlossen seien. Der Start des Kraftwerks stehe unmittelbar bevor. Die eingesetzte Technik sei nun auf dem modernsten Stand.

Fotos von Rost und Lecks

Eine in Landau aktive Bürgerinitiative gegen das Kraftwerk hat inzwischen Fotos online gestellt, die einen stark rostigen und lecken Separator zeigen sollen. Ein Unternehmenssprecher von Daldrup & Söhne sagt im Gespräch mit bizz energy, die Anlage sei in jeder Hinsicht sicher und stehe unter behördlicher Aufsicht. Fotos und Aussagen der Bürgerinitiative will er nicht kommentieren.

Thomas Bauer
Keywords:
Geothermie | Erdwärme
Ressorts:
Governance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy September-Ausgabe 2017

Die aktuelle Ausgabe gibt es am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research