Speicher
17.06.2016

Förderkatalog für grünes Stromgas

Foto: Coenen / Wikipedia / CC BY-SA 3.0
Wasserstofftankstelle in Berlin

Die Umwandlung von Ökostrom zu gasförmigem Wasserstoff oder Methan ist eine Möglichkeit, Elektrizität über Wochen und Monate zu speichern. Die Deutsche Energie Agentur drängt darauf, die Förderung schon bei zwei laufenden Gesetzesreformen zu verbessern.

 

Anzeige*

Bei der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stellt sich die Deutsche Energie Agentur (Dena) hinter einen Vorschlag Schleswig-Holsteins, ein neues Förderinstrument für zuschaltbare Lasten einzuführen. Bei Engpässen im Stromnetz sollen große Stromverbraucher oder Speicher eine zusätzliche Möglichkeit erhalten, die Abnahme von Strom vergütet zu bekommen. Damit soll vermieden werden, dass Windkraftanlagen abgeregelt werden müssen, weil ihr Strom nicht abtransportiert werden kann.

 

Weniger Abgaben, Anerkennung als Biokraftstoff

In einer diese Woche veröffentlichten Zusammenfassung ihres neuen Potenzialatlas’ Power to Gas empfiehlt die Dena außerdem, die Speicheranlagen nicht länger mit Abgaben für Letztverbraucher wie beispielsweise Netzentgelten zu belasten. Denn Strom werde durch Power to Gas nicht verbraucht, sondern umgewandelt, gespeichert und für andere Nutzungen zugänglich gemacht und fungiert somit als Energiespeicher. „Diese Änderung wäre mit dem neuen Strommarktgesetz möglich“, schreibt die Agentur. Das Gesetz zur Weiterentwicklung des Strommarktes steckt zurzeit im parlamentarischen Verfahren.

Wichtig sei auch die Übertragung der EU-Richtlinie über die Qualität von Kraftstoffen in deutsches Recht deutlich vor Ablauf der Umsetzungsfrist im September kommenden Jahres. Dadurch würden Kraftstoffe, die aus erneuerbarem Strom gewonnen werden, als Biokraftstoffe eingestuft. Die Autoindustrie muss nach EU-Recht eine bestimmte Quote von Biokraftstoffen erfüllen.

Weitere rechtliche Verbesserungen für Power to Gas empfiehlt die Dena im EU-Emissionshandel, im Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz sowie im Steuerrecht.

DIe Redaktion
Keywords:
Power to Gas | Biokraftstoff | Wasserstoff | Methan
Ressorts:

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Sommer 2017

Die neue bizz energy gibt es ab sofort am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de.

 
 

bizz energy Research

Individuell zugeschnittene Studien
und differenzierte Analysen sowie
kurze Reports.


Aktuelle Angebote:
» Jetzt anmelden zur 3. Runde unserer Ausschreibungssimulation Wind Onshore
» Zum Kostenbenchmarking Wind Onshore


MEHR INFORMATIONEN HIER

 
 

bizz energy Veranstaltungen