Flüssiggas
17.03.2014

Chinas Sinopec sichert sich Autogas aus den USA

Phillips 66

Das chinesische Staatskonzern Sinopec sichert sich vom US-Förderunternehmen Phillips 66 langfristig die Lieferung von LPG, einem Nebenprodukt bei der Schiefergas-Förderung. Parallel zum Flüssiggas-Export (LNG) wächst in den USA auch die Bedeutung der LPG-Ausfuhr.

Chinas größtes Raffinerie-Unternehmen Sinopec hat mit dem US-Schiefergas-Förderer Phillips 66 einen Vertrag für die Lieferung von Liquefied Petroleum Gas (LPG) geschlossen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Über den Lieferumfang und den Preis hielten sich die Unternehmen bedeckt. 

Anzeige*

Das Flüssiggas LPG fällt als Nebenprodukt bei der Erdöl- und Erdgasförderung an und kann zum Heizen, als Treibstoff für Autos oder als Rohstoff für die Petrochemie verwendet werden. Sinopec will im Osten Chinas für 3,1 Milliarden Dollar eine Ethylen-Fabrik bauen und für die dortige Produktion Erd- und Flüssiggas einsetzen. 

In den USA bildet sich im Schatten eines künftigen Exports von Liquefied Natural Gas (LNG) zunehmend auch eine Industrie für den LPG-Export aus. Bereits im kommenden Jahr sollen laut Reuters aus den USA täglich 350.000 Barrel (rund 55 Millionen Kubikmeter) exportiert werden, 2012 waren es 196.000 Barrel (31 Millionen Kubikmeter). Im vergangenen Oktober hatte Phillips 66 den Bau eines LPG-Terminals am texanischen Flüssiggas-Projekt Freeport für eine Milliarde US-Dollar angekündigt. Mitte 2016 soll die Anlage starten, mit einer monatlichen Kapazität von 4,4 Millionen Barrel (rund 700 Millionen Kubikmeter). 

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Lesen Sie jeden Tag exklusiv ausgewählte Beiträge aus der internationalen Presse bei BIZZ energy today.

Daniel Seeger
Keywords:
Sinopec | Erdgas | LPG | Phillips 66 | Internationale Presseschau
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Dezember 2017/Januar 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab dem 14.12. am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter (Mail:bizzenergy@pressup.de) sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research