BIZZ-Exklusiv
25.04.2014

„Erdgas wichtiger Übergangsfaktor“

Deutscher Bundestag / Lichtblick/Achim Melde
Eva Bulling-Schröter, Sprecherin für Energie- und Klimapolitik der Fraktion Die Linke im Bundestag

Wie können wir unsere Abhängigkeit vom russischen Erdgas reduzieren? So lautet die aktuelle Frage des Monats von BIZZ energy today. Eva Bulling-Schröter, Sprecherin für Energiepolitik der Linken Fraktion, setzt anstatt auf Braunkohleverstromung lieber auf Erdgas. An Russland führe da wohl kein Weg vorbei.

Natürlich wäre es schön, wenn wir nicht von Energielieferungen aus dem Ausland abhängig wären. Aber im Falle von Erdgas aus der Russischen Föderation führt wohl kein Weg daran vorbei. 

Anzeige*

Wir brauchen in unserem Energiemix Erdgas, wenn wir nicht wollen, dass die klimaschädliche Braunkohleverstromung weiter zunimmt. Auf dem Weg zu 100 Prozent erneuerbare Energien ist Erdgas ein wichtiger Übergangsfaktor. Auch aus politischen Gründen setzte Die Linke in der Frage der Krim-Krise ganz auf diplomatische Verhandlungen mit Russland.

Wir lehnen auch die als „Alternative“ gehandelte Methode der Erdgasgewinnung, Fracking, ab. Schiefergas aus Gesteinsschichten mittels Chemikalien zu fördern, birgt zu große Gefahren für Grundwasser und Gesundheit der Menschen. Wir setzen auf einen entschlossenen Ausbau der Erneuerbaren, damit kommt man langfristig am besten aus der Abhängigkeit heraus. Und wir haben Vorschläge unterbreitet, wie man die gestiegenen Kosten in den Griff bekommen kann.

 
Eva Bulling-Schröter
Keywords:
Eva Bulling-Schröter | Krim | Russland | Frage des Monats | Erdgas | Energiepolitik
Ressorts:
Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy Sommer 2017

Die neue bizz energy gibt es ab sofort am Kiosk oder bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de.

 
 

bizz energy Research

Individuell zugeschnittene Studien
und differenzierte Analysen sowie
kurze Reports.


Aktuelle Angebote:
» Jetzt anmelden zur 3. Runde unserer Ausschreibungssimulation Wind Onshore
» Zum Kostenbenchmarking Wind Onshore


MEHR INFORMATIONEN HIER

 
 

bizz energy Veranstaltungen